Saisonal Denken

 

Sicher, heute gibt es schon die Äpfel vom Bauern um die Ecke, die im September erntereif waren, noch im nächsten Sommer zu kaufen. Die landwirtschaftlichen Produkte werden inzwischen optimalst gelagert und technisch manipuliert, so dass sie monatelange Schläfchen halten.

Ob das gesund und sinnvoll ist, werden wir so etwa in 50 Jahren erfahren.  Heute stellen wir einfach nur bei der Lagerung zuhause fest, dass wir ihnen beim rasanten Altern zuschauen können: Kartoffeln keimen schon kurz nach dem Einkauf um die Wette, der knackige Apfel von eben schmeckt in nullkommanix mehligsüß.

Äpfel sind gesund, „An apple a day keeps the doctor away“ , ganz klar, aber muss es wirklich jeden Tag des Jahres ein Apfel sein?

Egal ob sie verlockend leuchtend aus dem dicken Bauch eines Flugzeugs, vom Giganto-Containerschiff oder aus der Verjüngungskammer von nebenan kommen, bei mir trifft der letzte Apfel auf die erste Haselnussblüte des Jahres und dann verabschiede ich mich vom Thema Apfel bis zur nächsten Erntezeit im Spätsommer.

 

img_8256

Der letzte Apfel trifft die ersten Haselnussblüten …

 

Nein, keine Angst, so ganz dogmatisch bin ich nun auch nicht. Wenn mir Äpfel im Juni

auf den Teller gelegt werden, esse ich natürlich fröhlich lächelnd auf.

Liebe Leute: es gibt so viel anderes tolles zu entdecken: wenn die Äpfel gehen, gibt es die saftigsten Mangos und Co. Da macht der globale Austausch wieder Sinn! Schaut euch doch mal um, was es jetzt zu entdecken gibt!

Und schaut doch auch mal draußen.

Vielleicht entdeckt ihr dort schon die ersten Brennnesselspitzen des Jahres 2017 😉

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s